Fahrradgruppe

Der Weg ist das Ziel

Unter diesem Motto schlossen sich vor über zehn Jahren einige Mitglieder unserer Kolpingsfamilie zu einer Fahrradgruppe zusammen. Mit dem Drahtesel unsere schöne Heimat sowie angrenzende Nachbarländer zu erkunden, war und ist Zweck dieser Initiative. Bewegung, Natur und Kultur wollen wir sinnvoll miteinander verbinden. Kein Leistungssport daher, sondern Genussradeln ist die Devise. Pausen oder ein Cappuccino zwischendurch gehören deshalb selbstverständlich zum Tagesprogramm.

Als erste Tour wählten wir einen wahren “Fahrrad-Klassiker” aus: den Donauradweg von Passau nach Wien. Unsere Eindrücke damals waren derart überwältigend, dass an einer Fortsetzung unserer Radausflüge nicht der geringste Zweifel bestand. Seitdem frönen wir diesem Hobby mindestens einmal pro Jahr. Zirka eine Woche nehmen wir uns jeweils Zeit, um die Natur und andere Sehenswürdigkeiten der unterschiedlichsten Regionen kennen zu lernen. Zwischenzeitlich bereisten wir per Velo fast ale Bundesländer und unternahmen interessante Exkursionen nach Österreich, Italien und Frankreich. Der Loire-Radweg mit seinen prunkvollen Schlössern war sicher ein besonderes Highlight unserer Radreisen. Heuer führte uns die 17. Radtour in die Oberpfalz. Der Oberpfälzer Wald, das Geo-Zentrum in Windischeschenbach, aber auch das unnachahmliche Zoiglbier und die herzliche Gastfreundschaft der Oberpfälzer bleiben uns in bester Erinnerung.

Zahlreiche Radwander-Ideen für die nächsten Jahre bestehen bereits. Hoffentlich bleiben wir fit genug, um noch viele davon realisieren zu können.

Kontakt: Robert Mader, Tel.: 08221 / 5353

Auf dem Werraradweg in Hann. Münden - von links nach rechts  Robert Mader, Horst Bönisch, Monika Seifried, Gerard Hibon, Alfred Häfele, Reinhard Seifried.

Auf dem Werraradweg in Hann. Münden - von links nach rechts Robert Mader, Horst Bönisch, Monika Seifried, Gerard Hibon, Alfred Häfele, Reinhard Seifried.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.